Weihnachten 2020

„Fürchtet Euch nicht!“
Weihnachten geschieht. Jedes Jahr neu.
„Fürchtet Euch nicht! Denn Euch ist heute der Heiland geboren!“

Die Weihnachtsbotschaft der Engel auf den Feldern von Bethlehem ist seit 2000 Jahren zu hören. Wir brauchen sie in diesem Jahr ganz besonders.
Die Botschaft braucht Ihre Füße, Hände, Herz und Gedanken!
Wir sind es, die es unter uns Weihnachten werden lassen.
Die Situation verändert sich ständig.
Fest steht: Heiligabend 24.12. wird es in der Andreaskirche keine Feiern geben können.
Wie könnte es werden am Heiligen Abend?
Ein Rundweg mit 5 Stationen von 16-18 Uhr: Die Hirten im Hof des Andreashofes (Pflegeheim) – das Licht von Bethlehem in der Moritzstraße/Venedig – Marias Magnificat in der Glockengasse – die Könige in der Glockenquergasse (AnwohnerInnen) – die Krippe an der Andreaskirche.
Was wird gebraucht? Aufruf zur Beteiligung Sie und Ihr an einer der Stationen – für je eine Stunde, in Doppelbesetzung, OrdnerInnen, Ideen für Sichtbares, Spiel, Musik, Aktionen Tontechnik, Lichttechnik, Podeste, Regendach/Zelt Genehmigungen, Hygienekonzept etc. ist in Arbeit.

Weihnachten am 25.12. (10.00 Uhr) und 26.12. (evtl. 18.00 Uhr) in der Kirche mit begrenzter Platzzahl.

Kontakt:
Andreasgemeinde Büro/ andreasgemeinde-erfurt@t-online.de
Pfarrerin Schlemmer 2115246/ r.e.schlemmer@gmx.de

„Was für eine Botschaft wäre das: Die Gemeinde bewegt sich wie damals und wie täglich viele Menschen auf der Welt, suchend, voller Erwartung, ungewiss was kommt, dem Wetter völlig ausgeliefert …. Jesus ist auch zu den Leuten gegangen, mit ihnen unterwegs gewesen.
Ich sehe wie viele den Aufwand und die Vorbereitung (das wird stressig!), aber auch eine große Chance, die wir für uns und für andere uns nicht entgehen lassen sollten. Denn die Situation zwingt uns aus unserem warmen, gemütlich eingerichteten Leben und Denken neue Wege zu wagen.
Ich liebe auch die Weihnachtstraditionen, aber auch das situationsbedingte Neue und die tollen Ideen, die daraus wachsen … und mal ehrlich, stressig war und ist es immer schon gewesen in der Adventszeit – und das wollten wir alle nie ;-). Auf geht’s! ….. – bin als schon fast bei euch in der Runde. Freue mich auf die Ideen und deren Umsetzung.“ (Zuschrift C.M.)
„Es begab sich aber zu der Zeit, … “
Mitten unter uns heute!

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: